Alles zur AEG Wärmeschublade

Auf die Minute genau kochen ist schwierig, besonders wenn man verschiedene Komponenten zubereiten muss. Die AEG Wärmeschublade bietet hier Abhilfe und erleichtert das Kochen enorm. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, was in der Schublade steckt. 

Ideale Temperatur für einen intensiven Geschmack

Wer kennt es nicht – das Essen ist mal wieder zu heiß oder aber schon wieder zu kalt, um es richtig genießen zu können. Dabei ist die Verzehrtemperatur sehr wichtig, wenn es um den Geschmack von Speisen geht. Mit den AEG Tellerwärmern nutzen Sie nicht nur den Platz Ihrer Küche optimal aus, sondern sorgen für eben dieses unvergleichliche Genusserlebnis bei Ihren Gästen. Die Wärmeschublade wird zumeist direkt unter dem Herd angebracht, sodass nur kurze Wege mit den Tellern zurückgelegt werden müssen. 

Das Zubehör und die Wärmeschublade von AEG sind also echte Küchenhelfer, die sich diskret in jede Küchenlandschaft integrieren lassen. 

Vielfältig einsetzbar  

Wer denkt, dass die Wärmeschublade von AEG bloß gut ist, um Essen warmzuhalten, der hat sich getäuscht! Die Wärmeschublade kann viel mehr und ist im Küchenalltag sehr nützlich: Das Geschirr kann beispielsweise bei 60°C vorgewärmt werden, sodass servierte Speisen länger warm bleiben. Darüber hinaus können tiefgefrorene Lebensmittel bei 30°C schonend aufgetaut werden und ein Hefeteig bei 40°C gehen. 

Preise und Optionen

AEG bietet insgesamt drei verschiedene Modelle an, die zwischen 744,- € und  818,- € Euro liegen. Je nach Größe finden bis zu zwölf Teller in der Schublade Platz und können vorgewärmt werden. Die Wärmeschubladen sind in den Farben Schwarz und Edelstahl mit Antifingerprint erhältlich. 

Haben wir Sie neugierig gemacht und könnte auch Ihre Küche eine Wärmeschublade gebrauchen? Vereinbaren Sie hier einen kostenlosen Beratungstermin. Wir freuen uns auf Sie.