So kommt Ihre Küche am Besten zur Geltung

Die Küche ist das Herzstück Ihres Zuhauses und der Raum, in dem Sie mit die meiste Zeit verbringen. Somit sollte sie ganz nach Ihren Vorstellungen eingerichtet sein, sodass Sie sich rundum wohlfühlen. Ganz besonders mit Farbe kann man viel erreichen! In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, welche Farbe die passende für Ihre Küche ist.

 

Gelbe Farbe für einen sonnigen Look

Eine warme, einladende Atmosphäre rufen Sie durch die Wandfarbe Gelb hervor. Gelb verbindet man mit positiven Dingen, sodass das Gemüt stimuliert und die Laune gehoben wird. Besonders schön wirkt diese Farbe in Kombination mit weißen oder dunklen Küchenmöbeln, oder aber einer hellen Holzfront. Hat man beispielsweise weiße Küchenmöbel und eine gelbe Wand, so sieht ein schwarzer  Fliesenspiegel sehr elegant aus. Möchten Sie Ihre Wände eher dezent gestalten, so greifen Sie zu warmen Gelbtönen. Pastelltöne bieten sich da sehr gut an. Alleine eine Wand in Gelb zu streichen reicht schon, um das Raumambiente zu verschönern.

 

Blau als moderne Wandfarbe

Blau hat in der Küche eine beruhigende, entspannende Wirkung und wirkt dazu noch total modern! Warme, dunkle Blautöne werden durch wenige Farben in der Küche perfekt in Szene gesetzt. Die Küchenfronten in Weiß und Küchenhelfer in Grau und Schwarz – fertig ist Ihre gemütliche aber dennoch moderne Küche zum Wohlfühlen!

 

Grau, Weiß und Holz – Eine brilliante Kombination

Grau geht immer und das ganz besonders in der Küche! Graue Hintergründe lassen das Weiß und Holz der Küchenmöbel wunderbar zur Geltung kommen, da sich die Farbe selbst gerne zurücknimmt. Trotzdem wirkt die Küche wohnlich und nicht kühl oder steril.  Gerade Küchen mit reduziertem Design strahlen umso mehr.

 

Mehr Lebendigkeit mit Apricot

Streichen Sie die Wand hinter der Küchenzeile in einem erfrischenden, Pastell- Apricot und kombinieren Sie die Farbe mit dunklen Grautönen und Regalen aus Stahl. So verleihen Sie Ihrer Küche eine ganz besondere Note! Das Apricot wirkt frisch und wohnlich und betont dabei die Küchenhelfer und Regale. Beachten Sie dabei, dass Sie wirklich nur die Wand hinter der Küchenzeile streichen. Mehr Wände in Apricot könnten eine überladene Wirkung erzeugen.

 

Schwarz ist das neue Weiß

Viele sind erstmal abgeschreckt, wenn sie von schwarzen Wänden in der Küche hören. Sie denken an ein negatives Ambiente und eine gestauchte Optik. Doch das stimmt nicht! Schwarz als Wandfarbe kann extrem elegant wirken. Ganz besonders, wenn man die Farbe mit warmen Metall-Tönen und Küchenfronten in Beton kombiniert! Wählt man weiße, moderne Küchenmöbel, so stehen die Wandfarbe und die Küche selbst in einem absoluten Kontrast zueinander, was eine einzigartige Kombination ergibt.

 

Sind Sie auf der Suche nach Ihrer Traumküche oder wollen etwas verändern? Wir stehen Ihnen auf diesem Weg gerne zur Seite. Vereinbaren Sie doch einfach hier einen Beratungstermin und dann schauen wir weiter.